balletschule-schmaeh-bg-header-top.jpg

über uns

Die Ballettschule Mimi Schmäh vermittelt Kindern ab vier Jahren eine gesunde und den heutigen Standards entsprechende Ausbildung.

Grundlage für den Ballettunterricht bildet der Lehrplan der Royal Academy of Dance (RAD). Dieses weltweit angewandte Schulsystem fördert das Kind in kleinen Schritten und verlangt ihm nicht mehr ab, als ein junger Körper zu leisten vermag. Der Lehrplan der Ballettschule Mimi Schmäh vermittelt Kindern und Jugendlichen Freude am Tanzen.

Seit Januar 2006 bieten wir ambitionierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, in Zusammenarbeit mit dem Ballett-Center Zürich Prüfungen der Russian Assosiation abzulegen.

Neben den jährlichen Prüfungen der Royal Academy of Dance (RAD) und der Russian Association führt die Ballettschule alle drei Jahre eine eigene, aufwendige Schulaufführung durch.

 

team

ballettschule-erlenbach-mimi.jpg

Mimi Schmäh

dipl. Ballettpädagogin

Helena.jpg

Helena von Arb

dipl. Ballettpädagogin

Eleni.jpg

Eleni Andreou

dipl. Ballettpädagogin

Hilde.jpg

Hildegard Bänninger

dipl. Gymnatikpädagogin

Oriana.jpg

Oriana Wiedmer

dipl. Ballettpädagogin

Elaine.jpg

Elaine Isenring

Pianistin

Gian-Carlo.jpg

Giancarlo Prossimo

Pianist

 

schulOrganisation

Methodik

An unserer Schule wird nach dem Vaganova- System unterrichtet.

 

Ballettexamen

Ab dem siebten Lebensjahr (Grade 1+) besteht die Möglichkeit, bei uns folgende international anerkannte Ballettexamen abzulegen:

Diese Examen finden jedes Jahr statt und sind absolut freiwillig.
Als Eltern werden Sie von uns frühzeitig über die Organisation informiert.

 
 

Klasseneinteilung

  • Rhythmik (Ein Jahr vor dem Kindergarten)*

  • Pre-Primary (erster Kindergarten)*

  • Primary (zweiter Kindergarten)*

  • Grade 1 (erste Klasse)*

  • Grade 1+ (zweite Klasse)*

  • Grade 2 (dritte Klasse)*

  • usw.

* Richtlinien

 
 

Bekleidung

Mädchen

  • Rhythmik, Pre-Primary und Primary:
    RAD®-Ballett-Tricot weiss kurzarm, Ballettschuhe, Söckchen oder Strümpfe

  • Grade 1 und 2:
    RAD®-Ballett-Tricot weiss mit Trägern, Ballettschuhe, Söckchen oder Strümpfe, Charakterschuhe

  • Grade 3 und 4:
    Schwarzes Ballett-Trikot, Ballettschuhe, Strümpfe, Charakterschuhe

  • Grade 5, Intermediate-Foundation, Intermediate, Advanced-Foundation:
    Schwarzes Ballett-Trikot, Ballettschuhe, Strümpfe, Charakterschuhe, Spitzenschuhe

Knaben

  • Ballett-Trikot oder weisses T-Shirt und schwarze Trainingshose, Ballettschuhe

(Für Probelektionen und Probemonat: Bekleidung nach freier Wahl - bitte noch nichts kaufen!)

 
 

Haare / Frisur

Grundsätzlich Chignon. Bei kürzeren Haaren können auch zwei Schwänzchen oder Zöpfe geflochten werden.

 
 

Präsentationen

Damit wir unseren Schülern eine ruhige Unterrichtsumgebung bieten können, ist das Zuschauen einer Begleitperson nur während der Probelektion möglich.

In den Jahren in welchen keine Vorstellung auf der Bühne stattfindet, werden jeweils Ende Schuljahr mit jeder Stufe Klassenpräsentationen organisiert. Diese Präsentationen finden in der Ballettschule statt.

Unsere Schüler arbeiten so immer zielorientiert – entweder auf eine Vorstellung, eine Jahrespräsentation oder auf eine Ballettprüfung hin. So haben Sie die Möglichkeit, den Fortschritt Ihres Kindes zu begutachten.

 
 

Vorstellungen

Alle drei Jahre führen wir eine grosse Bühnenproduktion auf, an welcher alle Schüler teilnehmen.

 
 

An- und Abmeldungen

Anmeldungen für das neue Schuljahr (Start August) in die entsprechen Klassen können nach Abgabe des Stundenplans im Mai via Email oder per Telefon (falls Sie noch ein Gespräch wünschen) getätigt werden.

Alle Schüler, welche bereits bei uns unterrichtet werden, haben die Garantie auf einen Unterrichtsplatz im neuen Schuljahr – die Anmeldung muss aber bis spätestens eine Woche vor den Sommerferien bei uns eintreffen.

Abmeldungen sind schriftlich, spätestens einen Monat vor Ablauf des Semesters mitzuteilen.

 
 

Rechnungen

Die Abrechnung erfolgt jeweils pro Semester.

Die Rechnungen werden grundsätzlich via Email versandt. Sollten Sie eine Postzustellung bevorzugen, lassen Sie uns dies bitte wissen.

  • Das 1. Semester (Januar bis und mit Juni) beinhaltet 21 Lektionen

  • Das 2. Semester (Juli bis und mit Dezember) beinhaltet 18 Lektionen

Abrechnungsmodus für neu eintretende Schüler:
Das neue Schuljahr beginnt jeweils im August. Das 2. Semester beinhaltet für die neuen Schüler nur 16 Lektionen, da die ersten zwei Lektionen bereits vor den Sommerferien im Juli stattfinden. Davon wird die Probelektion (gratis) abgezogen, wodurch 15 Lektionen verrechnet werden.
Die Rechnungen für die neuen Schüler sehen dann folgendermassen aus:
Erste Rechnung: ‘Probemonat’ (4 Lektionen), Zweite Rechnung: ‘Rest 2. Semester’ (11 Lektionen, für Schüler welche später dazugekommen sind entsprechend weniger).

kurspreise - aktuelle preisliste (download pdf)

 
 

Vor- oder Nachholen von verpassten Lektionen

Bitte melden Sie ihr Kind immer ab, falls es nicht zum Unterricht erscheinen kann (SMS oder WhatsApp auf Telefonnummer 079 256 41 55).

Verpasste Lektionen können im gleichen oder im nächst höheren Niveau vor- oder nachgeholt werden. Erfahrungsgemäss machen das die Kinder sehr gerne und die regelmässige Anwesenheit im Unterricht ist damit gewährleistet.

 

Mitgliedschaften